Montag, 16. März 2009

Vorwärts, es geht zurück

Es geht um die Tour in die albanischen Berge: Die Passage von Podgorica
nach Albanien ist nicht aus der Ferne zu organisieren. Ich habe keine
Rückmeldungen zu meinen Anfragen nach Podgorica bezüglich eines
Kleinbusses erhalten. Bei mir wächst die Angst, dass unsere Klassenfahrt
zum Disaster wird. Ich möchte deshalb hiermit zu einer Diskussion
aufrufen: Welche Möglichkeiten seht Ihr?
Einige Thesen:
1. Auch in Montenegro gibt es schöne Berge.
2. Wir machen eine Sternfahrt - also wir treffen uns erst an einem
vereinbarten Ort in Albanien. Jeder schlägt sich selbst bis dahin durch.
3. Abblasen!
4. ...
Wie es dort aktuell so zu geht, könnt hier sehen und lesen.
--


Viele Grüße aus Thüringen (oder von Sonstwo)
Eberhard Elsner

Ein Optimist nimmt die Dinge nicht so tragisch, wie sie sind.
Karl Valentin.
http://lebensreise.com

Keine Kommentare: